Ein kurzer Gang durch den Sickinger Rain

2 Meter hoher Baumstumpf,Totholz
2 Meter hoher Baumstumpf,Totholz

Nach einer Besorgung im Ort nehme ich die Abkürzung durch den Wald im Sickinger Rain. Sonne und Bewölkung wechseln sich ab.

 

Nachdem ich die Unterführung der Bahnlinie hinter mir gelassen habe weiche ich etwas von der Waldstrasse ab und nutze einen unbefestigten Maschinenweg in der Hoffnung, hier vielleicht etwas Wild, Rehe oder Schwarzwild zu sehen. Heute ist es jedoch ruhig.

Erst auf der Anhöhe bemerke ich im Tannenwald ein Eichhörnchen.  Am Ende meines Weges schaue ich mir zwei verwitterte Baumstümpfe an und fotografiere sie für meine Bildsammlung zum Thema Totholz. Ganz besonders beeindruckend finde ich den gut 2 Meter hohen Baumstumpf mit unzähligen Bohrlöchern von Insekten. Der Stamm ist in der Mitte abgebrochen und so ist eine sehr große Fläche von freiliegendem Holz entstanden, ein ideales Insekten Biotop.