Abendspaziergang im Sickinger Rain

Frisches Grün an Hainbuche leuchtet in der Abendsonne
Frisches Grün an Hainbuche leuchtet in der Abendsonne

Zwei Stunden vor Einbruch der Dunkelheit mache ich mich auf den Weg durch den Wald im Sickinger  Rain. Die Sonne steht tief im Westen und wirft noch an einigen Stellen helle Lichtflecken auf den Waldboden und lässt das frische Grün glänzen. Am Hang stehen Roteichen in Mischung mit einheimischer Eiche und Hainbuchen.

 

Auf einem Quadratmeter verstreut finde ich graue Haarbüschel, unweit davon liegt ein ausgebleichter Knochen.

 

In einer Senke mache ich Halt und lausche dem Gesang der Vögel. Ein Kleiber hängt kopfüber im Geäst. Auf einem bemoosten Stamm entdecke ich einen Buchenkeimling. Es wird noch ein bis zwei Wochen dauern bis die Buchenkeimlinge wieder in großer Zahl zu sehen sein werden. Eine alte Buche ist mit FFH:Flora und Fauna Habitat gekennzeichnet. Hoch oben am Stamm ist die Öffnung zu einer  Spechthöhle zu sehen.