Ein kurzer Abendspaziergang im Wald

Waldweg im Abendlicht
Waldweg im Abendlicht

Heute habe ich nur eine kurze Stunde am Abend Zeit für einen kleinen Spaziergang, aber die Umstellung auf die Sommerzeit sorgt schon für gutes Licht bis 19.00 h.

Das warme Frühlingswetter hat auch heute am vierten Tag in Folge angehalten. Es ist schon erstaunlich, wie ein blauer Himmel und Sonnenstrahlen die Stimmung im Wald verändern können.

Bei Temperaturen von bis zu 20° C wird der Wald von Tag zu Tag spürbar lebendiger.  Ich sehe die ersten Spinnennetze, Mücken tanzen im Abendlicht, Wasserläufer huschen auf der Oberfläche der mit Regenwasser gefüllten Fahrrinnen umher und dort wo die Sonne den Waldboden wärmt sind die Spinnen im Laub unterwegs.

 

Gut getarnt durch sein unscheinbares, braunes Gefieder schmettert ein Zaunkönig mit elegant aufgestelltem Schwanz seinen Reviergesang wenige Meter vor mir in den Abend. Diesen kleinen Vogel sieht man hier häufiger in Bodennähe, vor allem seit die Holzernte für reichlich Unterschlupf mit großen Ansammlungen von zurückgelassenem Astwerk gesorgt hat.  

 

Vom stillen Waldweiher nehme ich den Weg zurück gegen die tiefstehende Sonne.

Stockenten - Erpel am Waldweiher
Stockenten - Erpel am Waldweiher