Lebensraum Baumrinde, ein bemooster Fichtenstamm im Schwarzwald

Fichtenstamm mit Moos und Algenbewuchs, Nordschwarzwald nahe Schliffkopf, farbige Zeichnung mit Acryl Marker
Fichtenstamm mit Moos und Algenbewuchs, Nordschwarzwald nahe Schliffkopf, farbige Zeichnung mit Acryl Marker

Auf einer Wanderung in der Nähe des Schliffkopf im Nordschwarzwald ist mir ein grün schillernder Fichtenstamm am Wegrand aufgefallen.

 

Wahrscheinlich begünstigt das Klima mit hohen Niederschlägen und Luftfeuchte in den Kammlagen des Schwarzwaldes zusammen mit dem Lichteinfall am Wegrand die Entwicklung von  Bewuchs mit Moosen und Flechten. Wahrscheinlich ist aber der Hauptgrund für diesen großflächigen Bewuchs, dass der Baum abgestorben war. Über längere Zeit hatte somit kein Rindenwachstum mehr stattgefunden und die Zersetzung des Holzes bot ideale Bedingungen für die Besiedelung bis in größere Höhen am Stamm.

 

Fichtenrinde ist nämlich eigentlich wegen des niedrigen PH-Wertes und der ständigen Veränderung der Rindenoberfläche (Abschuppungen) durch das Baumwachstum, sowie wegen der im Vergleich zur Buche geringeren Wassermenge, die am Stamm abläuft, ein weniger geeigneter Siedlungsplatz für Epiphyten.

Soweit ich gelesen habe, ist das Schlafmoos, das häufigste Moos in den sogenannten Moosschürzen an Buche, Tanne aber auch Fichte. Flechten sind Symbiosen aus Algen und Pilzen, die arbeitsteilig organisiert sind. Die Algen betreiben Photosynthese, während die Pilze für die Verankerung und die Wasserversorgung des Organismus sorgen. Von grün abweichende Färbungen, braune oder weiße Flecken sind von parasitierenden Pilzen verursacht, die den Flechten und Moosen im Herbst die Farbe entziehen.

Photographie Fichtenwald Schwarzwald
Photographie Fichtenwald Schwarzwald

Während der Wanderung konnte ich noch einzelne Baumschläge sehen, in denen Moose und Flechten den sonst eher monoton aussehenden Fichtenwald in einen "Märchenwald" verwandelt haben. Allerdings war hier der Bewuchs mit Moosen auf die unteren Stammbereiche, Boden,Felsen und am Boden liegendes Totholz beschränkt.